Infotag im AWO-Schülerhort Möglingshöhe

Veranstaltung am 6. Juni 2013 /40 Betreuungsplätze für Schulkinder vorhanden
Villingen-Schwenningen. Der Schülerhort „Möglingshöhe" der Arbeiterwohlfahrt bietet am Donnerstag, 6. Juni, eine Informationsveranstaltung für Eltern an, die eine geeignete Betreuung für ihr Schulkind suchen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet gegen 19 Uhr.

Weiterlesen: Infotag im AWO-Schülerhort Möglingshöhe

Vernissage „Träume in Farben" stößt auf großes Interesse

Auf großes Interesse stieß die Vernissage der Ausstellung „Träume in Farben“ von Doris Petermann und Marlies Zech im AWO-Seniorenzentrum Am Stadtpark.

Weiterlesen: Vernissage „Träume in Farben" stößt auf großes Interesse

AWO-Triberg: Mitglieder wählen neuen Kassierer

Nach 38 Jahren gibt AWO-Kassenwart Günter Kraus sein Amt ab.

Triberg. „Es macht sehr viel Sinn, Mitglied in der AWO zu sein", hob Vorsitzender Rolf Görsch hervor. Erfreut berichtete er den Mitgliedern bei der Hauptversammlung im Landgasthof Lilie, dass der Mitgliederstand im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig gesunken war. Kassenwart Günter Kraus verlas seinen letzten Kassenbericht. „Wir hatten es durch die stets sauber geführte Arbeit immer einfach und können wieder eine einwandfreie Kassenführung bestätigen", sagte Kassenprüfer Ralf Mauscherning.

Weiterlesen: AWO-Triberg: Mitglieder wählen neuen Kassierer

Essen auf Rädern bei der AWO

Servicewüste Deutschland? Ein Schlagwort, das auf so manchen Bereich zutreffen mag, in dem Dienstleistung gewünscht ist. Wem es ernst ist mit der Kundenzufriedenheit, der fragt nach. Die AWO Schwarzwald-Baar e.V. wollte es wissen. Knapp 350 Kunden beliefert sie in der Region mit Essen auf Rädern. Eine von ihr regelmäßig durchgeführte Umfrage kommt nun zu einem beachtlichen Ergebnis: Die Befragten beurteilten zu 78 % den Service als sehr gut oder gut auf einer Skala von 1 bis 5.

Weiterlesen: Essen auf Rädern bei der AWO

AWO Pflegequalität auf dem Prüfstand

Ambulante Pflegedienste gewinnen zusehends an gesellschaftlicher Bedeutung. Die aktuelle demographische Tendenz sowie das Bedürfnis vieler, im eigenen Zuhause gepflegt zu werden, sorgt für eine große Nachfrage. Auf sie antwortet ein steigendes Angebot an mobilen Pflegediensten. Eine erfreuliche Entwicklung. Eine, die jedoch begleitet werden muss durch eine regelmäßige Überprüfung und Verbesserung der Pflegequalität. Die AWO Schwarzwald-Baar befragte hierzu Ihre Kunden. Vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) wurde sie bereits mit der Bestnote ausgezeichnet. Durch eine differenzierte Umfrage erfuhr sie nun aus erster Hand, wie ihre Pflegeleitungen von denen bewertet werden, die sie beziehen.

Weiterlesen: AWO Pflegequalität auf dem Prüfstand