Presse

Möglingshöhe erobert den Hortpokal

Arbeiterwohlfahrt richtet Turnier aus
VS-Schwenningen. Schon zum dritten Mal kämpften die Kinder der Schülerhorte der Arbeiterwohlfahrt in Schwenningen um den heißbegehrten Hortpokal.

Anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft trat im Rahmen des Ferienprogramms der Schülerhort Friedensschule gegen den Schülerhort Möglingshöhe an. Der Austragungsort war wieder die Turnhalle in der Friedensschule. Zur Eröffnung des Freundschaftsspiels gab die Tanzgruppe des Schülerhortes Friedensschule einen brasilianischen Tanz zum Besten. Nachdem alle kräftig eingestimmt waren, ging es dann um 14 Uhr richtig los. Gespielt wurde pro Halbzeit zwei Mal 15 Minuten mit je sechs Spielern und einem Torwart pro Mannschaft.
Die Jungen und Mädchen kämpften mit viel Begeisterung und Einsatz für ihre Teams, während sie von ihren Hortfreunden, Erzieherinnen und einigen Eltern tatkräftig angefeuert wurden. Nach einem spannenden Spiel und einer Verlängerung stand es 9:7 für den Schülerhort Möglingshöhe. Zum dritten Mal in Folge nahmen die Sieger der Möglingshöhe ihren harterkämpften Hortpokal an sich.
Anschließend gab es für alle ein gemeinsamen Grillfest im Hof der Friedensschule. Bei Würstchen und Salat konnten sich alle stärken und gemeinsam den Sieg feiern.

Quelle: Schwarzwälder Bote vom 21.06.2014