Kampagnen

AWO Themenjahr - Für Menschen nach der Flucht

Aus ihrer Geschichte und ihrem Selbstverständnis organisiert die AWO unter dem Motto: „Für Menschen nach der Flucht. Gemeinsam in Würde leben." ein Themenjahr. Es spiegelt die Werte und Grundsätze der AWO wider; es berichtet über die haupt- und ehrenamtliche Integrationsarbeit der AWO. Die konkrete Umsetzung findet das Themenjahr in vier einzelnen Elementen: AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt, Die AWO Aktionswoche 2016, eine Patenschaftskampagne und AWO aktiv vor Ort.

Zentrale Plattform für alle Elemente des Themenjahres ist die Internetseite www.kampagnen.awo.org

Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.

Echtes, lebensnahes Engagement ist tief in der Tradition der AWO verwurzelt. Unter dem Motto „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“ führt die AWO vom 13. bis zum 21. Juni 2015 eine Aktionswoche durch, um auf die vielfältigen Angebote der AWO aufmerksam zu machen. Zahlreiche Einrichtungen von der Kita über  Beratungsstellen bis zum Seniorenwohnheim öffnen dazu in dieser Woche ihre Türen. Die AWO möchte sich - vom Ortsverein bis zum Bundesverband - als offenes Haus für alle Menschen präsentieren, in dem alle Menschen herzlich willkommen sind.

Zum TV-Spot
www.youtube.com/user/awobundesverband

AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt!

Die AWO beteiligt sich auch in diesem Jahr mit verschiedenen regionalen Aktionen in ihren Einrichtungen und Gliederungen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16. - 29. März 2015, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Aktuelle Studien belegen, dass Vorurteile gegenüber Einwanderinnen und Einwanderer nicht nur am rechten Rand vorkommen, sondern rechtsextreme Einstellungsmuster auch bis weit in die Mitte der Gesellschaft reichen. Dies ist mehr als besorgniserregend. Seit ein paar Wochen gibt es rechtspopulistische Demonstrationen und Aufmärsche, die mit dumpfen Parolen öffentlichkeitswirksam für Schlagzeilen sorgten.

Nicht nur auf Grund dieser aktuellen Entwicklungen ist es notwendiger denn je, Rassismusfragen zu thematisieren. Ziel unserer aktuellen Postkartenaktion „AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt!" ist es, alle Menschen für das Thema „Alltagsrassismus" zu sensibilisieren und deutlich zu machen, dass Rassismus in der AWO und in keinem demokratischen Raum Platz hat.

Weitere Informationen zu den Postkarten als PDF

Inklusivkreativ

Symbol Inklusiv

Für die AWO war und ist schon immer eines klar: Für die Teilhabe an der Gesellschaft dürfen Alter, Herkunft oder Behinderung keine Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund organisieren AWO und Aktion Mensch einen Schüler- und Jugendwettbewerb zum Thema Inklusion. Gesucht werden dazu Geschichten, Fotos, Collagen, Blogbeiträge, Audio-Beiträge oder Filme zum Thema Inklusion. Mitmachen können Kinder von 10 – 13 Jahren und Jugendliche von 14 – 18 Jahren. In diesen Kategorien können Textbeiträge (Blogbeitrag, Erfahrungsbericht, Reportage, Essay), Bilder (Foto, Wandzeitung, Plakat, Collage, PowerPoint-Präsentation) oder Filme (Kurzfilm, Clip; maximale Länge 5 Minuten) eingereicht werden.

www.inklusivkreativ.de

Aktion „5 vor 12“: Bundesweite AWO-Demonstrationen gegen Rassismus

Foto einer der Demonstrationen

Über 50.000 Mitglieder und Beschäftigte der AWO gingen am 21. März 2012 um fünf vor zwölf mit Plakaten, Trillerpfeifen und Trommeln vor die Türen ihrer Einrichtungen und Geschäftsstellen und demonstrierten gegen Rassismus.

flickr.com